Wie funktioniert Tierkommunikation?

Was ist Tierkommunikation?

Um ein Pferdegespräch zu führen, trete ich in telephatischen Kontakt mit Deinem Pferd. Dies kann vor Ort im Stall geschehen oder aus der Ferne per Bild des Tieres. Die Nachrichten Deines Pferdes kann ich in unterschiedlicher Form empfangen: als Bilder, Emotionen, körperliche Eindrücke, Gerüche, Geschmack, intuitives Wissen oder - wie bei mir sehr häufig - als Worte und Sätze. Wenn ich mit Deinem Pferd spreche, ist es meistens so, als würde mir Dein Pferd einen Text diktieren, den ich dann Wort für Wort aufschreiben kann.

Wenn ich Dir mitteile, was Dein Pferd Dir zu sagen hat, bewerte ich nicht; ich interpretiere nicht und ich ziehe keine Schlußfolgerungen. Ich bin in dem Moment nur Sprachrohr Deines Pferdes.

Katja Hammerschmidt - Funktionsweise Tierkommunikation

Welche Fragen kann ich meinem Pferd stellen?

Im Tiergespräch kannst Du Deinem Pferd alle Fragen stellen, die Dich bewegen. Sie können den alltäglichen Umgang mit Deinem Pferd betreffen oder Eure Beziehung zueinander. Du kannst Dein Pferd auch auf eine kommende Situation vorbereiten, z.B. eine Fahrt mit dem Pferdeanhänger, ein Umzug oder so etwas.

Spannend sind spirituelle Fragen an Dein Pferd. Zum Beispiel: Was kann ich von Dir lernen? Was ist Deine Aufgabe im Leben?

Möchtest Du Dir ein Pferd kaufen, kann ich Dich - das Einverständnis des Besitzers vorausgesetzt - bei Deiner Kaufentscheidung unterstützen, indem ich in Kontakt mit dem Pferd trete und z.B. frage, was sich das Pferd für sein künftiges Leben wünscht, ob es gerne geritten werden möchte, ob es sich gerne im Turniersport präsentieren möchte oder einfach, ob es ihm gut geht.

Jenseitskontakte mit Deinem verstorbenen Tier sind ebenfalls möglich. Vielleicht konntest Du Dich vor dem Tod Deines Seelengefährten nicht von ihm verabschieden oder Du möchtest mehr über die Umstände seines Todes erfahren.

Manche Pferde wünschen sich einen anderen Namen, als den, den die Menschen ihnen gegeben haben. Mit Hilfe der universellen Energie kann ich für Dich den wahren Namen Deines Pferdes in Erfahrung bringen.

Katja Hammerschmidt - Fragen eines Tiergesprächs

Wie läuft ein Tiergespräch ab?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Tiergespräch zu führen:

  1. Du schickst mir ein Foto von Deinem Pferd zusammen mit Deinen Fragen. Ich spreche mit Deinem Pferd und schicke Dir im Anschluss ein Protokoll von dem Gespräch.
     

  2. Wir sprechen mit Deinem Pferd gemeinsam am Telefon. Vorab schickst Du mir ein Foto von Deinem Pferd. Zu Beginn des Telefonats nennst Du mir die Fragen, die Du an Dein Pferd hast. Ich werde diese Deinem Pferd stellen und Dir nach jeder Frage berichten, was Dein Pferd gesagt hat. Das Telefongespräch gibt uns die Möglichkeit, direkt Rückfragen an Dein Pferd zu stellen.
     

  3. Möchtest Du noch tiefer mit Deinem Pferd in Kontakt kommen, gehe ich während unseres Telefonat in Kontakt mit der Seele Deines Pferdes. So kann ich auch die unbewussten Themen Deines Pferdes ansehen und gleichzeitig in den Lösungs- und Heilungsweg gehen.
     

  4. Wir treffen uns zu einem Pferdegespräch und Coaching vor Ort bei Dir im Stall. Anhand des Fotos von Deinem Pferd und Deinen Fragen führe ich am Vorabend unseres Treffens ein Gespräch mit Deinem Pferd. Am nächsten Tag treffen wir uns vor Ort und ich berichte Dir, was Dein Pferd gesagt hat. Wir können dann gemeinsam, Rückfragen klären und ggfs. Lösungswege für Euch suchen bzw. erarbeiten.